Home / Zubehör für Katzen / Katzenstreu Test

Katzenstreu Test

Warum einen Katzenstreu Test ? Katzenstreu Test - siamese

Jeder, der eine Hauskatze hat weiß: Streu ist nicht gleich Streu. Es gibt erhebliche Unterschiede in Sachen Qualittät, Saugkraft, Nutzungdauer und Preis. Außerdem gibt es verschieden Varianten. Beim Katzenstreu Test wurden die Besten einer jeden Gruppe ermittelt.

 

Die Vorteile beim online bestellen, nach dem Katzenstreu Test!

Jeder der schon mal einen Katzenstreu Test gemacht hat und die Testobjekte im Supermarkt gekauft hat, wird schnell festgestellt haben, dass sich das oftmals hohe Gewicht als schwer transportierbar erweist. Wenn die Objekte für den Katzenstreu Test dann noch in höhere Stockwerke getragen werden müssen, kann schnell Frustration entstehen. Warum dann nicht einfach das Streu liefern lassen? Klingt nach einer guten Idee, aber die Lieferung kann leider auch schnell in Enttäuschung enden. Gerade wenn man in der Katzenstreu Test – Phase ist und sein optimales Streu noch nicht für sich entdeckt hat, sind ein paar „Griffe ins Klo“ durchaus möglich.

Wir teilen gerne unsere Erfahrungen im Katzenstreu Test, um Ihnen die Fehlkäufe zu ersparen.

 

Der Katzenstreu Test wird in die drei Kategorien unterteilt und die jeweilgen Favoriten vorgestellt:

  • Klumpstreu
  • Granitstreu
  • Ökostreu

 

Was ist Klumpstreu?

Klumpstreu zeichnet sich dadurch aus, dass es sich bei Flüssigkeitsaufnahme verklumpt und die Feuchtigkeit in sich aufnimmt. Hat eine Katze in die Toilette uriniert, bindet das Klumpstreu den Urin und verhindert, dass unangenehme Gerüche austreten. Ähnlich verhält es sich mit dem Kot. Das Klumpstreu saugt die Flüssigkeit und Geruchsstoffe heraus und schließt sie ein. Somit können die Ausscheidungen einmal täglich mit einer Streuschaufel aus der Toilette gesiebt werden. Das Klumpstreu, das nicht verunreinigt wurde bleibt pulvrig und fällt wieder durch das Sieb. Beim Katzenstreu Test hat sich leider herausgestellt, dass es auch Klumpstreu gibt, das diese Eigenschaft nicht so gut vertritt, wie Andere, wodurch die Klumpen beim Rausholen brechen und unnötiger Dreck entstehen kann.

 

Warum klumpt Katzenstreu ?

Die meisten klumpenden Streusorten bestehen aus Tonmineralien und den verschiedenen Verbindungen untereinander. Ihnen wird oft Bentonit beigemischt, das wiederum den Bestandteil Montmorillonit hat. Montmorillonit gehört zur Gruppe der Mineralien und weist eine hohe Flüssigkeitsaufnahme auf. Es ist in der Lage Urin aufzusaugen, Gerüche einzuschließen und selbst zu einem harten Klumpen zu werden.

 

 

Katzenstreu Test: Klumpstreu von Tigerino

Aus der Gattung der Klumpstreusorten hat das Tigerino Klumpstreu überzeugen können. Bei dem Katzenstreu Test stellte sich heraus, dass es so sehr fein ist, ohne dabei zu stauben. Katzenstreu wie Sang, könnte man sagen. Vor dem Katzenklo können, wenn Katzenstreu Test -Tigerino-300x300auf Vorleger verzichtet, ein paar Krümel liegen bleiben, doch das Streu an sich ist zu fein um an den Pfoten mit getragen zu werden. Darüber hinaus verfügt das Tigerino Streu über einen angenehmen Babypuderduft, der nicht zu penetrant ist, aber den Katzenklo üblichen Geruch überdeckt. Die, durch Flüssigkeit gebildeten Klumpen werden sehr fest und zerbrechen nicht beim heraussieben. Somit lässt sich das Katzenklo schnell und einfach reinigen ohne durch Stauben oder Zerbrechen der Klumpen noch mehr Dreck zu verursachen.

 

 

 

 

Angebot bei Amazon.de ansehen

 

  • Einheit:       2x 15 kg

________________________________________________________________________________________

 

Was ist Ökostreu ?

Öko oder Bio Streu ist biologisch besonders gut abbaubar und kann zum Teil sogar kompostiert werden. Es besteht meistens aus Holz- bzw. Sägespahnreste und saugt auf Grund der Trocknung die Flüssigkeit auf. Je nach Streu kann es aber passieren, dass es die Gerüche nicht so gut wegschließt. Außerdem ist es parfümfrei. Der große Vorteil beim unten aufgeführten Ökostreu ist die einfach Entsorgungsmöglichkeit über die Toilette, wie sich im Katzenstreu Test herausgestellt hat.

 

 

Katzenstreu Test: Ökostreu von Cat’s Best Katzenstreu Test -Cats-Best-160x300

In dieser Kategorie konnte das Cat’s Best Öko Plus beim Katzenstreu Test punkten. Es ist kompostierfähig und zu 100% abbaubar. Der riesige Vorteil dieses Streus ist, dass es über die Haushaltsübliche Toilette entsorgt werden kann. Holt man täglich den „Unrat“ aus dem Katzenklo, legt ihn auf einer breiter ausgelegten Fläche von Toilettenpapier, faltet diese anschließend zusammen und entsorgt sie im WC, spart man sich den Weg des Müllrausbringens. Wichtig ist dabei, dass man es am besten mehrmals täglich, also in kleinen Paketen entsorgt um nicht das WC zu verstopfen. Darüberhinaus sollte man sich vorab über die örtlichen Entsorgungsvorschriften schlau machen.

 

 

Angebot bei Amazon.de ansehen

 

  • Einheit:    40 L

________________________________________________________________________________________

 

Was ist Granulat Katzenstreu Test?

Granulat- oder auch Silikatstreu genannt, unterscheidet sich zu den anderen Streusorten, indem es nicht klumpt. Die kleinen, weißen Granulate binden die Flüssigkeit und Geruchsstoffe fest in sich und trocknen den Kot aus. Dadurch, dass es nicht klumpt muss täglich nur das große Geschäft mit einer Streuschaufel rausgeholt werden. Der Urin ist fest in den Granulaten verschlossen, die beim Rausholen mit der Schaufel verrührt werden müssen. Dadurch vermischen sich weiße, saubere Granulate mit gelben, vollgesaugten Granulaten und ermöglichen weitere Saugkraft. Wenn die Anzahl der gelben Granulate überwiegt, muss das Streu komplett gewechselt werden. Bei unserem Katzenstreu Test in der Kategorie Granulatstreu siegte das Folgende:

 

 

Katzenstreu Test: Silikattstreu Fresh & Easy von Trixie

Unter dem Silikatstreu oder auch Granulatstreu genannt, konnte das Monatsstreu Fresh & Easy von Trixie im Katzenstreu Test überzeugen. Dieses Streu besitzt die Besonderheit, dass es nicht klumpt. Das Silikat saugt den Urin auf und bindet ihn in sich, ohne dass Gerüche entstehen.

Die großen Geschäfte werden ebenfalls ausgetrocknet und der Geruch gebunden. Diese müssen allerdings täglich mit einer Schaufel aus dem Katzenklo geholt werden, während der Urin drinnen bleibt. Während dem „Rausholen“ verrührt man die Granulate in der Toilette. Die gelben Silikatteilchen vermischen sich wieder mit den, noch saugfähigen Weißen. Dadurch ist das Silikatstreu, je nach Anzahl der Katzen, die die Toilette benutzen 2-4 Wochen haltbar. Vorteilhaft ist, dass beim „rausholen“ weniger Dreck entsteht, da keine Urinklumpen rausgeholt werden Katzenstreu Test -Trixie-300x300 müssen. Das Trixie Fresh & Easy Silikatstreu besteht zu 100% aus natürlichen Rohstoffen und ist biologisch abbaubar.

Allerdings läuft man bei Granulatstreu immer Gefahr, dass die Katze das Streu nicht annimmt. Stattdessen könnte sie sich einen anderen Ort für das Geschäft suchen. Die groben Granulatteilchen sind nämlich ziemlich groß und können die empfindlichen Pfötchen pieksen.

Angebot bei Amazon.de ansehen

 

  • Einheit:              3,8 L

 

Check Also

Katzen Starterset Stracciatella mini

Katzen Starterset

Warum ein Katzen Starterset kaufen? Es kann einige Vorteile bringen, wenn man sich vor dem ...